Detail

Mercer Holz präsentiert sich auf der weltgrößten Forstmesse

12.06.2016 | MH News

Vom 9. bis 12. Juni 2016 präsentierte sich die Holzeinkaufsorganisation von Zellstoff Stendal und Zellstoff Rosenthal auf der KWF-Tagung in Roding in Bayern.

Unsere Stand-Crew am Samstag (v.l.n.r.): Markus Teweleit, Silvio Bastigkeit, Hartmut Lanz, Ronny Pötzsch, Friedhelm Kunst, Thomas Borstell, Johannes Hansson, Christian von Itzenplitz und Jacob Gieseler.

Erster öffentlicher Auftritt unter dem neuen Namen Mercer Holz auf der KWF-Tagung war ein großer Erfolg.

Durch die Fahnen war der Mercer Holz Stand schon von weitem sichtbar.

Vom 9. bis 12. Juni 2016 präsentierte sich die Holzeinkaufsorganisation von Zellstoff Stendal und Zellstoff Rosenthal auf der KWF-Tagung in Roding in Bayern.

Das Unternehmen nutze die KWF-Tagung als Plattform für den ersten öffentlichen Auftritt unter dem neuen Namen Mercer Holz. Ziel war es, die neue Marke gegenüber Geschäftspartnern zu kommunizieren und sie im Markt zu etablieren.

Die KWF-Tagung ist die größte internationale Forsttechnikmesse. Alles, was Rang und Namen hat in der Forst- und Holzbranche, ist als Aussteller oder Besucher vor Ort. Sie bietet eine gute Gelegenheit, Rohstofflieferanten, Spediteure und Forstunternehmen zu treffen.

Der Mercer Holz Stand war sehr erfolgreich. Der Standplatz war gut an Besucherrunde gelegen. Eine sehr gelungene Veranstaltung, die dazu beigetragen hat, den Namen Mercer Holz schnell in den Markt zu tragen.

Die Tagung des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) findet alle vier Jahre statt, immer auf einem neuen Gelände in einer ländlichen Gegend, unter freiem Himmel. In diesem Jahr präsentierten sich 551 Aussteller aus 24 Ländern auf dem fast acht Hektar großen Gelände. An den vier Messetagen kamen rund 50.000 Besucher. Wer alles sehen wollte, musste einen Rundweg von sieben Kilometern zurücklegen.